Neuigkeiten

Software News  DirectX 12 - Die Zukunft des Gamings
Im Rahmen der Build 2015 in San Fransico hat Microsoft mit Square Enix und Nvidia in einer Techdemo die Möglichkeiten von DirectX 12 präsentiert. Das ganze lief auf der Luminous Engine von Square Enix, welche dank 4 Titan-X Grafikkarten, welche im SLI-Modus angeschloßen waren, zur Schau gestellt werden konnte.

DirectX 12 soll zusammen mit Windows 10 ausgeliefert werden, welches im 3. Quartal diesen Jahres erwartet wird.




Das Tech-Demo was auf den Namen "Witch Chapter 0 [cry]" hört sollte die Tiefe der grafischen Darstellung zeigen, welches dank den 63 Millionen Polygonen erreicht werden kann auf 8k große Texturen. Im direkten Vergleich zur DirectX 11 entspricht dies das 6 bis 12-fache mehr an mögliche Polygonen die dargestellt werden können und mit 8k große Texturen sind auch mehr möglich als bei DirectX 11.

Zudem wird hier auch deutlich gezeigt, inwiefern sich die Licht- und Wetterdarstellungen auf das ganze auswirken und wie mit DirectX 12 die Engine das ganze in Echtzeit verarbeitet.

Angeblich sollen alle Grafikkarten die bereits DirectX11 unterstützen, auch ohne große Umwege DirectX12 unterstützen, daher sind die 1000 Euro für eine einzelne Titan-X also nicht zwingend erforderlich.

Fest steht auch schon das die Xbox One eine Unterstüzung für DirectX 12 erhalten wird. Spiele werden bereits mit DirectX12 entwickelt und alle Spiele die nach Release von DirectX12 raus kommen sollten es bereits benutzen dürften. Auch eine grafische Aufbesserung und Auffrischung ist dadurch zu erwarten, fraglich ist an der Stelle inwiefern aktuelle Spiele von der neue DirectX Version profitieren könnten.

Die Playstation 4 muss oder will ganz auf DirectX 12 verzichten, da Sony im Bereich Grafik ihre eigene Software benutzen auf OpenGL basis und daher Das neue DirectX grafisch keinerlei Vorteile bringen würde.


Wie denkt ihr über die "Zukunft des Gamings"? Ein toller Fortschritt oder wirkt es am Ende doch zu Fotoreallistisch? Und denkt ihr das die Neue Version es schaffen könnte, die Absatzzahlen von der angeschlagene Xbox One anzukurbeln? Oder wärt ihr bereit mehr als 1000 Euro für eine Grafikkarte auszugeben? Gerne könnt ihr uns eure Meinung in den Kommentaren mitteilen.
Links: n/a
geschrieben von Snake - 04.05.2015 - 13:56
keine Kommentare


Software News  Just Cause 3 - 10 Features offenbart


10 Features, die der am 30.12.2015 erscheinende Third-Person Action Shooter Just Cause 3 enthalten soll, wurden Gestern in einem neuen Trailer veröffentlicht.

1. Der Wingsuit
Ob der neue Wingsuit den altbekannten Fallschirm ersetzt, oder als eine weitere Option im späteren Verlauf des Spiels zur Verfügung steht ist zwar unklar, doch es wird ihn geben und er soll den Spielern eine völlig neue Art der Fortbewegung ermöglichen.

2. Verbesserter Grappling Hook
Auch der aus Just Cause 2 bekannte Grappling Hook soll verbessert worden sein. Rico wird in Just Cause 3 in der Lage sein, 5 Leinen gleichzeitig zu benutzen. Also 4 Möglichkeiten mehr, für die kreative Zerstörung.

3. Massive Explosionen
Riesige Treibstofftanks, Tankstellen und Umspannwerke sollen nur darauf warten, in die Luft gesprengt zu werden.

4. Neue Zerstörungs-Physik
Die neue Physik soll die Zerstörung in eine völlig neue Dimension bringen. Alles breche, brösle und falle in Echtzeit auseinander - und nichts davon sei vorgegeben.

5. Der Kopfüber-Hang
Rico soll in Just Cause 3 in der Lage sein, überall in der Welt, kopfüber zu hängen und somit Chaos von Oben zu verursachen.

6. Zerstörbare Vegetation
Pflanzen und Bäume sollen in Just Cause 3 zerstörbar sein. Sogar der Abtrieb von Helikopter Rotoren soll beispielsweise Blumenfelder plätten.

7. Züge
Ob zum Reisen als Waldstreicher oder zur Zerstörung von anderen Fahrzeugen. Erstmals soll es in Just Cause Zuglinien geben, die sich über das Land erstrecken.

8. Miniguns
Miniguns? Die gab es doch schon in Just Cause 2? Stimmt, doch in Just Cause 3 sollen diese durch alles, wie ein Messer durch Butter schneiden.

9. Brückenzerstörung
Türme und Gastanks sollen nicht die einzigen riesigen Anlagen sein, die zerstört werden können. Auch Brücken sollen zerstörbar sein.

9. Stunting
Rico soll nun nicht mehr nur in der Lage sein, auf den Dächern aller Fahrzeuge zu stehen, sondern auch zu laufen. Dies erlaube dem Spieler sogar noch mehr Bewegungsfreiheit, sowie mehr Möglichkeiten für abgedrehte Stunts.

Mehr Infos gibt es auf der offiziellen Seite.

Was haltet ihr von den angekündigten Features? Vielversprechend oder Flop? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!
Links: • Just Cause 3 Feature Reveal TrailerJust Cause 3 Homepage
geschrieben von Stratos - 29.04.2015 - 10:07
keine Kommentare


 
 
 
   
Copyright by VCubic  |  CMS powered by webSPELL.org Society Edition  |  Imprint  |  RSS Feed